Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The Doppler Shift Attenuation Method Facility: Its Design, Setup and Commissioning with the 32S(3He,4He)31S Reaction 
Übersetzter Titel:
Das Dopplerverschiebungsmethode-Experiment: Entwicklung, Aufbau und Test mithilfe der 32S(3He,4He)31S Reaktion 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Bishop, Shawn (Prof., Ph.D.) 
Gutachter:
Bishop, Shawn (Prof., Ph.D.); Schönert, Stefan (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
DSAM, Doppler Shift, lifetime, 31S (3He,4He) 
Übersetzte Stichworte:
DSAM, Dopplerverschiebung, Lebenszeit, 31S (3He,4He) 
Kurzfassung:
The focus of this thesis lies on the design and the setup of a new experimental installation for lifetime measurements of excited states in nuclei. The setup has been installed at the Maier-Leibnitz-Laboratory in Garching and employs the Doppler shift attenuation method (DSAM). The DSAM is a technique to measure mean lifetimes τ ranging between 10-15s and 10-12s. As a proof of principle of the new setup, the lifetime of the first excited state (3/2+, 1248.9 keV) in 31S was determined to be τ = (964+/-19(stat.)+311/-89(syst.))fs. 
Übersetzte Kurzfassung:
Schwerpunkt dieser Arbeit ist die Entwicklung und Umsetzung eines Experimentieraufbaus zur Messung von Lebenszeiten angeregter Kernzustände. Der Aufbau wurde am Maier-Leibnitz-Labor in Garching installiert und nutzt die Dopplerverschiebungsmethode, mit der Lebenszeiten zwischen 10-15s und 10-12s gemessen werden können. Als Funktionstest wurde die Lebenszeit des ersten angeregten Kernzustands (3/2+, 1248.9 keV) in 31S zu τ = (964+/-19(stat.)+311/-89(syst.)) fs bestimmt. 
Mündliche Prüfung:
19.07.2013 
Dateigröße:
9294604 bytes 
Seiten:
124 
Letzte Änderung:
20.08.2013