Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Einflüsse des alpinen Hochgebirgsklimas auf Parameter allergischer Erkrankungen: Untersuchungen an der Umweltforschungsstation Schneefernerhaus (UFS - Zugspitze) 
Übersetzter Titel:
Influence of alpine high mountain climate of Bavaria on patients with atopic diseases: Studies at the Environmental Research Station Schneefernerhaus (UFS - Zugspitze) 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Eberlein, Bernadette (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Eberlein, Bernadette (Prof. Dr.); Ring, Johannes (Prof. Dr. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Hochgebirgsklima, Klimatherapie, Bronchialasthma, atopisches Ekzem, Rhinokonjunktivitis 
Übersetzte Stichworte:
climate therapy, high altitude climate, atopic eczema, rhinoconjunctivitis,asthma 
Kurzfassung:
Im Rahmen einer Studie wurde der Einfluss des alpinen Hochgebirgsklimas in Bayern (Zugspitze: 2600m) auf Parameter allergischer Erkrankungen untersucht. Die Datenanalyse ergab eine Verbesserung der Asthmaparameter sowie der Juckreizintensität während des 5-tägigen Aufenthaltes auf der Zugspitze. Für die hautphysiologischen Parameter wurde eine Verschlechterung beobachtet, was mit Umgebungsbedingungen wie trockener Luft zusammenhängen kann. 
Übersetzte Kurzfassung:
The subject of this study is to analyse the influence of high mountain climate (2600m) on patients with atopic diseases. The results show that the high mountain climate benefits especially asthma parameters and the itching of the skin. The skin physiology parameters worsened during the 5 days in the mountain climate, which could be related to the environmental conditions, for example the dry atmosphere. 
Mündliche Prüfung:
08.07.2014 
Dateigröße:
3071516 bytes 
Seiten:
155 
Letzte Änderung:
06.08.2014