Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Koexpression von Aurora A Kinase und EGFR ist prognostisch für Patienten mit Plattenepithelkarzinomen des Kopf- Hals- Bereichs und stellt eine Zielstruktur für die Therapie dar 
Übersetzter Titel:
Coexpression of Aurora kinase A and EGFR has prognostic relevance for patients with SCHHN and represents an interesting target for therapy 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Peschel, Christian (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Peschel, Christian (Prof. Dr.); Keller, Gisela (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Die Analyse klinischer Daten und Immunohistochemie der Resektate von 180 Patienten mit Plattenepithelkarzinomen im Kopf- Hals- Bereich ergaben, dass Patienten mit erhöhter EGFR und Aurora A Kinase Proteinexpression im Tumorgewebe eine Risikogruppe mit herabgesetztem krankheitsfreien Überleben und Gesamtüberleben darstellen. Durch Austestung verschiedener Konzentrationen von Cetuximab und Aurora Kinase Inhibitoren an Zelllinien konnte eine kleinstmögliche Wirkdosis festgelegt werden. Die Behandlu...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
We analyzed the clinical data and performed immunohistochemistry for Epidermal growth factor receptor (EGFR) and Aurora kinase A (Aurora-A) expression in 180 SCCHN patients. Patients characterized by elevated EGFR and elevated Aurora-A protein expression in tumor tissue represent a risk group with poor disease-free and overall survival. Additionally we tested different doses of the pan- Aurora kinase inhibitor AS and EGFR antibody Cetuximab in cell lines to achieve the right dose in our treatmen...    »
 
Mündliche Prüfung:
18.02.2014 
Dateigröße:
2920010 bytes 
Seiten:
105 
Letzte Änderung:
16.09.2014