Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Proliferative und apoptotische Eigenschaften des Transkriptionsfaktors MYC 
Übersetzter Titel:
Proliferative and apoptotic properties of the transcription factor MYC 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Schneider, Günter (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Küster, Bernhard (Prof. Dr.); Schneider, Günter (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
MYC Apoptose NOXA BIM MCL1 E2F1 BCL-XL SAHA bortezomib PEI Polyethylenimin 
Übersetzte Stichworte:
MYC apoptosis NOXA BIM MCL1 E2F1 BCL-XL SAHA bortezomib PEI polyethylenimine 
Kurzfassung:
Der Transkriptionsfaktor MYC nimmt eine zentrale Rolle zellulärer Prozesse, wie Apoptose und Proliferation ein. Schwerpunkt dieser Arbeit war die Analyse dieser Prozesse in unterschiedlichen Tumorentitäten. In Pankreaskarzinomzellen wurde MYC als direkter Effektor der E2F1 Transkription, der in einem linearen PI3K-GSK3-MYC-E2F1 Signalweg zur G1-S-Phasentransition führt, identifiziert. Weiter konnten die proapoptotischen BCL2 Familienmitglieder BIM und NOXA als direkte MYC Zielgene identifiziert...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The transcription factor MYC controls essential cellular processes, such as apoptosis and proliferation. Focus of this work was the analysis of these processes in different tumor entities. On the one hand MYC was identified as a direct effector of the E2F1 transcription in pancreatic cancer cells. In a linear PI3K-GSK3-MYC-E2F1 pathway MYC regulates the G1-S-phase transition. On the other hand the proapoptotic BCL2 family members BIM and NOXA were identified as direct MYC target genes, executing...    »
 
Mündliche Prüfung:
25.01.2013 
Dateigröße:
28235121 bytes 
Seiten:
191 
Letzte Änderung:
14.02.2013