Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Primär- und Sekundärprävention gastroduodenaler Ulzera in der internistischen Praxis 
Originaluntertitel:
- Ergebnisse einer regionalen Umfrage - 
Übersetzter Titel:
Clinical practice among internists regarding of gastroduodenal ulcers 
Übersetzter Untertitel:
- Results of a regional survey - 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Schneider, Arne R. J. (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Schneider, Arne R. J. (Priv.-Doz. Dr.); Schmid, Roland M. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Im Jahre 2009 wurden in der S3-Leitlinie der DGVS Präventionsmaßnahmen gastroduodenaler Ulzera veröffentlicht. Ziel dieser Umfrage war es, einen Überblick über das tatsächliche Vorgehen in der Praxis zu erhalten. 965 Internisten wurden zu verschiedenen klinischen Szenarien im Hinblick auf Ulzera in Verbindung mit NSAR, ASS und H.p. befragt. Diese Untersuchung zeigt deutliche individuelle Unterschiede bei der Umsetzung einer Primär- und Sekundärprävention NSAR- bzw. H.p.-assoziierter Ulzera auf. 
Übersetzte Kurzfassung:
In 2009, the DGVS published a S3-guideline concerning the prevention of gastroduodenal ulcers. Our study aimed to assess the current management of gastroduodenal ulcers by internists. We asked 965 internal specialists about different clinical scenarios regarding ulcer disease associated with NSAIDs and H.p. This survey depicts individual discrepancies in the clinical management of patients regarding the prophylaxis of gastroduodenal ulcer disease. 
Mündliche Prüfung:
18.02.2014 
Dateigröße:
1444892 bytes 
Seiten:
77 
Letzte Änderung:
02.04.2014