Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Evaluation of adsorbents for road runoff treatment 
Übersetzter Titel:
Untersuchung von Adsorptionsmitteln zur Behandlung von Straßenabflüssen 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen 
Betreuer:
Helmreich, Brigitte (Prof. Dr. habil.) 
Gutachter:
Helmreich, Brigitte (Prof. Dr. habil.); Schuster, Michael (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
UMW Umweltschutz und Gesundheitsingenieurwesen 
Schlagworte (SWD):
Adsorbens; Straßenbau; Aktivkohle 
TU-Systematik:
BAU 847d 
Kurzfassung:
Six adsorbent materials have been tested to remove the organic pollutants (methyl tert-butyl ether (MTBE) and Naphthalene (Nap)) from road runoff. Compared to red alga, beer draff, semi-organophilic bentonite, and sponge iron, activated carbon (F300) and activated lignite (HOK) are more suitable materials for road runoff treatment. In experiments, both batch and column tests were conducted. The influences of de-icing salt and natural organic matter (NOM) on adsorption have also been considered. 
Übersetzte Kurzfassung:
Sechs Materialien wurden in Batch- und Säulenversuchen hinsichtlich ihrer Adsorptionskapazität für organische Schadstoffe aus Straßenabflüssen (Methyl-tert-butyl ether und Naphthalin) getestet. Verglichen mit Rotalgen, Treber, halborganophilem Bentonit und Eisenschwamm zeigten Aktivkohle (F300) und Aktivkoks (HOK) sehr gute Ergebnisse. Zusätzlich wurde der Einfluss von Streusalz und natürlichen organischen Stoffen (NOM) auf die Adsorptionsleistung näher untersucht. 
Mündliche Prüfung:
21.12.2012 
Dateigröße:
11306493 bytes 
Seiten:
130 
Letzte Änderung:
11.04.2013