Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Leveraging Derivative Virtual Machine Introspection Methods for Security Applications 
Übersetzter Titel:
Derivative Virtual-Machine-Introspection-Methoden für Sicherheitsanwendungen 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Eckert, Claudia (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Eckert, Claudia (Prof. Dr.); Baumgarten, Uwe (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Schlagworte (SWD):
Virtuelle Maschine; Selbstbeobachtung; Malware 
TU-Systematik:
DAT 423d; DAT 462d 
Kurzfassung:
Virtual machine introspection (VMI) describes the method of monitoring, analyzing, and manipulating the state of a virtual machine from the hypervisor level. This lends itself to many security applications, though they all share a single fundamental challenge: One must address the fact that the hypervisor has no semantic knowledge about what the system state means. Traditionally, this semantic knowledge is simply delivered to the hypervisor in the form of debugging symbols, symbol tables, etc....    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Virtual-Machine-Introspection (VMI) bezeichnet die Überwachung, Analyse und Manipulation des Zustands einer virtuellen Maschine auf der Hypervisor-Ebene. Diese Methode eignet sich besonders für Sicherheitsanwendungen. Eine fundamentale Herausforderung dieses Ansatzes ist das Fehlen von semantischem Wissen über den Systemzustand innerhalb des Hypervisors. Traditionelle Methoden liefern dieses semantisches Wissen einfach an den Hypervisor in Form von Debugging-Symbolen, Symboltabellen usw. Es ist...    »
 
Mündliche Prüfung:
18.03.2013 
Dateigröße:
1330120 bytes 
Seiten:
135 
Letzte Änderung:
27.11.2013