Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
5-HT Actions in the Human Submucous Plexus 
Übersetzter Titel:
Serotoninaktivität im Humanen Submukösen Plexus 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Schemann, Michael (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schemann, Michael (Prof. Dr.); Luksch, Harald (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; MED Medizin 
Stichworte:
Serotonin, 5-HT receptor, gut, enteric nervous system, submucous plexus 
Übersetzte Stichworte:
Serotonin, 5-HT Rezeptor, Darm, Enterischens Nervensystem, Submuköser Plexus 
Kurzfassung:
For our understanding of serotonin (5-HT) evoked signalling in the human enteric nervous system and its pathophysiological properties in functional gastrointestinal disorders, it is essential to understand the role of the 5-HT receptors. In this context this study revealed the first functional demonstration of 5-HT4 receptors in the human submucous plexus as well as the association of the neuronal late onset response to 5-HT with the 5-HT1P receptor. Further 5-benzoxyindalpine was identified as potential 5-HT1P receptor agonist. In the animal model it was possible to demonstrate an increased sensitivity to 5-HT for the submucous plexus compared to the myenteric plexus. At long sight 5-HT receptors on submucous neurons might represent an attractive therapeutic target in the treatment of functional bowel disorders such as Irritable Bowel Syndrome. 
Übersetzte Kurzfassung:
Für unser Verständnis von Serotonin (5-HT) vermittelter Signalübertragung im humanen enterischen Nervensystem und dessen pathophysiologischen Eigenschaften in funktionalen Störungen des Verdauungstrakts ist es wichtig, die Rolle der 5-HT- Rezeptoren zu kennen. In diesen Zusammenhang konnte in dieser Studie die erste funktionale Demonstration von 5-HT4-Rezeptoren im humanen submukösen Plexus gezeigt und die späte neuronale Antwort auf 5-HT-Applikation mit dem 5-HT1P-Rezeptor assoziiert werden. Des Weiteren wurde 5-Benzoxyindalpin als potenzieller 5-HT1P-Agonist identifiziert. Auch zeigte sich im Tiermodell eine erhöhte Sensitivität des submukösen im Vergleich zum myenterischen Plexus für 5-HT. Auf lange Sicht könnten über 5-HT-Rezeptoren auf submukösen Nerven neue Medikamente bei der Behandlung funktionaler Störungen des Darms wie Reizdarmsyndrom gefunden werden. 
Mündliche Prüfung:
18.03.2013 
Dateigröße:
3214414 bytes 
Seiten:
158 
Letzte Änderung:
17.04.2013