Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Studying Cellular Protein Folding in Nematodes and Baker's Yeast 
Übersetzter Titel:
Studien zur zellulären Proteinfaltung in Nematoden und Bäckerhefe 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Buchner, Johannes (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Buchner, Johannes (Prof. Dr.); Weinkauf, Sevil (Prof. Dr.); Bausch, Andreas (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
polyglutamine, prion, chaperone, muscle, aggregation, cerevisiae, polyQ, huntington, Hsp70, Hsp90, elegans, ploidy 
Übersetzte Stichworte:
polyglutamine, prion, chaperone, muscle, aggregation, cerevisiae, polyQ, huntington, Hsp70, Hsp90, elegans, ploidy 
Kurzfassung:
Systems termed chaperones evolved to support the maintenance of biological functions mediated by proteins. This study probes on the one hand basic functional aspects of two of such systems (Hsc90 and Hsc70) of the anatomically simple metazoan Caenorhabditis elegans, showing that the essential chaperone HSP-1 (Hsc70) is interacting with the two potential cofactors BAG-1 and DNJ-13 during its hydrolytic cycle and substrate refolding. DAF-21 (Hsc90) is required for the maintenance of the muscular ultrastructure in nematodes together with its cofactor UNC-45. Both proteins are differentially distributed in the myofibrillar lattice. On the other hand, the cytotoxicity arising through the synthesis of aggregation-prone polyglutamine proteins is studied in Saccharomyces cerevisiae. Cellular processes, contributing to the inhibition of growth are described, and a mechanism of how toxicity arises is suggested. 
Übersetzte Kurzfassung:
Chaperonsysteme entwickelten sich zur Unterstützung der Wahrung proteinvermittelter biologischer Funktionen. Die Studie sondiert einerseits grundlegende funktionale Aspekte zweier solcher Systeme (Hsc90 und Hsc70) des anatomisch einfachen Gewebetiers Caenorhabditis elegans und zeigt, dass das essentielle Chaperon HSP-1 (Hsc70) während seines Hydrolysezyklus und der Rückfaltung von Substraten mit zwei potentiellen Cofaktoren BAG-1 und DNJ-13 interagiert. DAF-21 (Hsc90) ist zusammen mit dem Cofaktor UNC-45 für die Erhaltung der muskulären Ultrastruktur in Nematoden notwendig. Beide sind differentiell im myofibrillären Gatter verteilt. Andererseits wird die Zytotoxizität, die durch die Synthese zur Aggregation neigender Polyglutamine in Saccharomyces cerevisiae entsteht, untersucht. Es werden zur Hemmung des Wachstums beitragende zelluläre Prozesse beschrieben, und ein Mechanismus zur Toxizitätsentstehung vorgeschlagen. 
Mündliche Prüfung:
11.12.2012 
Dateigröße:
26599833 bytes 
Seiten:
156 
Letzte Änderung:
05.03.2015