Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Thermoacoustic Imaging in time and frequency domain. Theory and experiments 
Übersetzter Titel:
Thermoakustische Bildgebung im Zeit- und Frequenzbereich. Theoretische Betrachtungen und experimentelle Validierungen 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Ntziachristos, Vasilis (Prof., Ph.D.) 
Gutachter:
Ntziachristos, Vasilis (Prof., Ph.D.); Sergiadis, George (Prof., Ph.D.); Hanik, Norbert (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
ELT Elektrotechnik 
Stichworte:
thermoacoustic imaging, photoacoustic imaging, optoacoustic imaging, biomedical imaging 
Übersetzte Stichworte:
thermoakustische Bildgebung, optoakustische Bildgebung, photoakustische Bildgebung, biomedizinische Bildgebung 
Kurzfassung:
Imaging based on the photoacoustic effect can be implemented in the time domain (TD) when short pulses of electromagnetic energy are used while frequency domain (FD) is based on excitation of tissue with modulated CW sources. TD thermoacoustic imaging inherently struggles with low resolution and confined applications in the field of biomedical imaging. This thesis proposes alternative methods which overcome resolution deficiencies and extend applications towards molecular and functional imaging. 
Übersetzte Kurzfassung:
Thermoakustische Bildgebung kann sowohl im Zeitbereich (TD) mit kurzen elektromagnetischen Pulsen als auch im Frequenzbereich (FD) mit modulierten Dauerstrichquellen implementiert werden. Konventionelle TD-Thermoakustik verfügt jedoch über eine begrenzte Bildauflösung und limitierte Anwendungen. Diese Arbeit stellt alternative Anregungsmethoden vor, welche Auflösungsdefizite überwinden und das Anwendungsspektrum der Thermoakustik im biologisch medizinischen Bildgebungsbereich erweitern kann. 
Mündliche Prüfung:
16.04.2013 
Dateigröße:
16615959 bytes 
Seiten:
188 
Letzte Änderung:
15.04.2015