Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Konnektorstents für den freien Gewebetransfer- Eine Produktentwicklung von in vitro getesteten Stents bis zur Anwendbarkeit im Finalversuch am Versuchstier Ratte 
Übersetzter Titel:
Connecting stents for the free transfer of tissue- A product development of in vitro tested stents including their suitability in final experiments on rats 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Wolff, Klaus-Dietrich (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Wolff, Klaus-Dietrich (Prof. Dr. Dr.); Berger, Hermann (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Konnektorstents, Stent-Anastomose 
Übersetzte Stichworte:
connecting stents, stented anastomosis 
Kurzfassung:
Ziel des Projektes „Konnektorstents für den freien Gewebetransfer“ war es, einen Stent zur Vereinigung kleiner arterieller Gefäße zu entwickeln, ohne zusätzlich benötigte Adaptationsnähte im Bereich der End-zu-End-Anastomose. Gegenstand dieser Arbeit sind abschließenden Testungen an Humanpräparaten, ein Kadaverversuch und eine Kurzzeitstudie an Wistar-Ratten. Mit Mukikon 6-8 konnte eine schnelle, einfache, komplikationsarme Anastomose der Rattenaorta am lebenden Versuchstier erreicht werde...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The aim of the project “Connecting stents for the free transfer of tissue” was to develop a stent for the unification of small arterial vessels that did not require additional sutures in the area of the end-to-end anastomosis. The subject of this article is the final testing in human specimens, an experiment on a cadaver and a short study on Wistar rats. With Mukikon 6-8, an anastomosis of the rat aorta was fast, easy and with few complications achieved on a living test animal. 
Mündliche Prüfung:
20.09.2013 
Dateigröße:
18906373 bytes 
Seiten:
112 
Letzte Änderung:
27.01.2014