Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Human-Computer Interaction for Medical Education and Training 
Übersetzter Titel:
Mensch-Maschine-Interaktion in der medizinischen Lehre 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Navab, Nassir (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Navab, Nassir (Prof. Dr.); Peters, Terry M. (Prof., Ph.D.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik; EDU Erziehungswissenschaften; MED Medizin 
Stichworte:
Medical Education, Medical Training, Augmented Reality, Human-Computer Interaction, Medical Workflow Models 
Übersetzte Stichworte:
Medizinische Lehre, Medizinisch Ausbildung, Augmented Reality, Mensch- Maschine Interaktion, Modelle medizinischer Arbeitsabläufe 
Schlagworte (SWD):
Ultraschalldiagnostik; Simulation; Medizinische Ausbildung; Erweiterte Realität; Informatik Anatomie 
TU-Systematik:
DAT 758d; MED 260d; DAT 610d; MED 395d; MED 300d 
Kurzfassung:
This thesis presents two augmented reality (AR) systems for medical education. An AR ultrasound simulator and a system for anatomy education, which creates the illusion that the user can look into her body. New concepts of using AR for medical education are introduced. In particular, this thesis discusses how to build statistical workflow models representing the knowledge domain, and how to use them in medical education. 
Übersetzte Kurzfassung:
In dieser Arbeit werden zwei Augmented Reality (AR) Systeme zur medizinischen Lehre vorgestellt. Ein AR-Ultraschallsimulator und ein System zur Anatomielehre bei dem der Nutzer in den eigenen Körper blicken kann. Neue Konzepte zur Nutzung der AR in der Medizinlehre werden eingeführt. Insbesondere wird die Nutzung von statistischen Workflowmodellen des Wissensgebiets diskutiert, und wie solche Modelle in der Medizinlehre genutzt werden können. 
Mündliche Prüfung:
29.04.2013 
Dateigröße:
17788023 bytes 
Seiten:
199 
Letzte Änderung:
04.11.2013