Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Bildgestützte 3D-Vermessung von Patienten zur Positionierung für die radiologische Krebstherapie 
Übersetzter Titel:
Image-guided 3D-Measurement of Patients for Positioning in Radiation Oncology 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen 
Betreuer:
Stilla, Uwe (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Stilla, Uwe (Prof. Dr.); Hornegger, Joachim (Prof. Dr.); Sakas, Georgios (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Lagemessung, Partikeltherapie, 2D-3D Registrierung, Kamerakalibrierung, Selbstdiagnose, Röntgen, Fehlerfortpflanzung, Hidden Markov Modell 
Übersetzte Stichworte:
Patient Alignment, Particle Therapy, 2D-3D Registration, Camera Calibration, Self-diagnosis, X-ray, Error Propagation, Hidden Markov Model 
Schlagworte (SWD):
Lagemessung; Patient; Tumor; Hidden-Markov-Modell 
TU-Systematik:
MED 321d 
Kurzfassung:
Für die Partikeltherapie von Tumoren muss die Lage von Patienten genau vermessen werden. Zur exakten Ausrichtung der Patienten wurden Verfahren der röntgenbasierten 2D-3D Registrierung, der geometrischen Kalibrierung und der Selbstdiagnose des Systems zur Erkennung von Fehlmessungen entwickelt. Durch ein stochastisches Modell wird der Einfluss zufälliger Fehler von Systemkomponenten auf die Lagegenauigkeit erfasst. Die Verfahren wurden anhand von Phantomdaten und klinischen Daten verifiziert. 
Übersetzte Kurzfassung:
For particle therapy of tumours, the alignment of patients has to be measured highly accurate. To exactly align patients, methods for X-ray based 2D-3D registration, geometric calibration, and self-diagnosis of the system for recognition of false measurements were developed. Through a stochastic model, the influence of random errors of system components is evaluated. A verification of the methods was performed using phantom data and clinical data. 
Mündliche Prüfung:
25.02.2013 
Dateigröße:
6189791 bytes 
Seiten:
179 
Letzte Änderung:
06.05.2014