Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Finite Element Simulation of Porous Nickel-Base Superalloys on Multiple Length Scales 
Übersetzter Titel:
Finite Elemente-Simulation Poröser Nickel-Basis Superlegierungen auf mehreren Skalen 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Werner, Ewald (Prof. Dr. habil. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Werner, Ewald (Prof. Dr. habil. Dr. h.c.); Volk, Wolfram (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
Kurzfassung:
Finely dispersed porosity within castings of nickel base superalloys is inevitable. These microstructural defects influence the mechanical properties and thus the functionality of the castings. Computed tomography studies of porous samples allowed the development of a micromechanical computer generated finite element model to quantify the effect of the porosity on the deformation behavior of the material. To use the results gained on the microscopic scale for the component layout, a so-called mu...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Das Auftreten fein verteilter Poren in Nickel-Basis Struckturgussbauteilen lässt sich bei deren Herstellung nicht vermeiden. Diese Fehlstellen in der Mikrostruktur des Materials beeinträchtigen die Materialeigenschaften und damit auch die Funktionalität des Bauteils. Computertomographische Untersuchungen ermöglichen eine Charakterisierung der auftretenden Porosität hinsichtlich der Volumenverteilung der Einzelporen, der räumlichen Verteilung und der Form der Poren sowie des Porenvolumenanteils....    »
 
Mündliche Prüfung:
31.10.2012 
Dateigröße:
56601954 bytes 
Seiten:
139 
Letzte Änderung:
17.01.2013