Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Systemische proliferative Serumkapazität und Restenose nach humaner koronarer Stentimplantation 
Übersetzter Titel:
Systemic Proliferative Serum Capacity and Restenosis after Coronary Stent Implantation in Humans 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Wessely, Rainer (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Wessely, Rainer (Prof. Dr.); Laugwitz, Karl-Ludwig (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Die Dissertation stellt eine neue Methode vor, mittels derer sich in vivo ablaufende vaskuloproliferative Prozesse, welche nach koronarer Stentimplantation zur Ausbildung einer neointimalen Hyperplasie führen, in vitro abbilden lassen; die ermittelten Proliferationsindizes ermöglichen für ein definiertes Patientenkollektiv prospektive Aussagen über die Entwicklung relevanter klinischer Ereignisse bzw. angiographischer Parameter wie dem Late Lumen Loss nach Intervention einer In-Stent Restenose. 
Übersetzte Kurzfassung:
This dissertation presents a new method to quantify in vivo vasculoproliferative processes, which mediate the development of neointimal hyperplasia after coronary stent implantation by an in vitro test; for some patients with repeated intervention for in-stent restenosis, the obtained proliferation indices are of prognostic value for the occurrence of adverse clinical events or angiographic parameters such as the magnitude of late lumen loss. 
Mündliche Prüfung:
20.12.2012 
Dateigröße:
4586817 bytes 
Seiten:
101 
Letzte Änderung:
31.01.2013