Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
A Finite Element Model for the Human Red Blood Cell 
Übersetzter Titel:
Ein Finite Element Modell für die Menschliche Rote Blutzelle 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Wall, Wolfgang A. (Univ.-Prof. Dr.-Ing.) 
Gutachter:
Wall, Wolfgang A. (Univ.-Prof. Dr.-Ing.); Behr, Marek (Univ.-Prof. Ph.D.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
Kurzfassung:
This thesis presents the development of a comprehensive finite element model for the human erythrocyte. The composite cell membrane is described by a two-layer, viscoelastic, anisotropic model, which is numerically implemented with tailored finite elements. A preconditioner is developed to remedy the ill-conditioning problem attributed to the thinness of the membrane. A novel monolithic fluid-structure interaction approach that allows for large rotations of the structure realizes the coupling o...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines umfassenden Finite-Elemente Modells für menschliche Erythrocyten. Die zusammengesetzte Zellmembran wird durch ein zweischichtiges, viskoelastisches, anisotropes Modell beschrieben, das mittels maßgeschneiderter Finite-Elemente numerisch umgesetzt wird. Ein neurartiger Vorkonditionierer sorgt für eine gute Konditionierung des Problems trotz dünnwandiger Strukturen. Die Entwicklung eines neuen monolithischen Ansatzes für Fluid-Struk...    »
 
Mündliche Prüfung:
24.07.2012 
Dateigröße:
13996184 bytes 
Seiten:
191 
Letzte Änderung:
23.08.2012