Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Advances in Coincident Doppler Broadening Spectroscopy: Element Selective Studies on Metallic Nanolayers with Monoenergetic Positrons 
Übersetzter Titel:
Fortschritte der Koinzidenten Doppler Verbreiterungsspektroskopie: Elementselektive Untersuchungen an metallischen Schichten mit monoenergetischen Positronen 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Hugenschmidt, Christoph Pascal (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Hugenschmidt, Christoph Pascal (Priv.-Doz. Dr.); Müller-Buschbaum, Peter (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
Positron Annihilation, Thin layers, Quantum confinement, Coincident Doppler Broadening 
Übersetzte Stichworte:
Positronenannihilation, Dünne Schichten, Quantentopf, CDBS 
Kurzfassung:
Coincident Doppler Broadening Spectroscopy (CDBS) is used to study metallic agglomerations in-situ. A systematic set of different metallic layers was probed and an enormous sensitivity was reached for structures of the appropriate positron affinity. Advances in the spectrometer and data processing are presented, which allow high temperature measurements and decrease the minimal CDBS acquisition time from six to one hour. 
Übersetzte Kurzfassung:
Metallische Ausscheidungen werden mit koinzidenter Dopplerspektroskopie (CDBS) zerstörungsfrei in-situ untersucht. Metallische Dünnschichtsysteme erlauben verschiedene Metallkombinationen systematisch zu messen und wiesen eine extrem hohe Sensitivität von CDBS für Strukturen mit einer attraktiven Positronenaffinität nach. Das Spektrometer und die Datenverarbeitung wurden verbessert, so dass die minimale Messzeit von sechs auf eine Stunde verkürzt wurde. 
Mündliche Prüfung:
29.06.2012 
Dateigröße:
3767142 bytes 
Seiten:
122 
Letzte Änderung:
24.07.2012