Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Änderungen des Immunphänoyps bei malignen B-NHL unter Anti-CD20-Therapie 
Originaluntertitel:
Untersuchung von Häufigkeit und Ursache sowie Einordnung hinsichtlich der Bedeutung für Diagnostik und Verlaufsuntersuchungen 
Übersetzter Titel:
Changes of immunophenotype in B-NHL after Rituximab treatment 
Übersetzter Untertitel:
Evaluation of incidence and causes and analysis of the impact for diagnostic evaluation and follow-up 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Kremer, Marcus A. (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Kremer, Marcus A. (Priv.-Doz. Dr.); Höfler, Heinz Karl (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Rituximab, CD20, lipid rafts, Non-Hodgkin Lymphom, Immunphänotyp 
Übersetzte Stichworte:
Rituximab, CD20, lipid rafts, non-hodgkin lymphoma, immunophenotype 
Kurzfassung:
Der monoklonale anti-CD20 Antikörper Rituximab gehört zur Standardtherapie von B-Zell-Non-Hodgkin Lymphomen. Infolge Rituximab-Therapie wurde ein Verlust der CD20-Positivität beobachtet, wobei Häufigkeit und Mechanismus unklar ist. Mittels einer retrospektiven Analyse des Immunphänotyps sequentieller Biopsien von 48 Patienten mit verschiedenen Lymphomentitäten konnte gezeigt werden, dass bei mind. 10% aller posttherapeutischen Rezidive von einem CD20-Positivitätsverlust ausgegangen werden muss....    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The monoclonal anti-CD20 antibody Rituximab is part of the standard therapy for B-cell Non-Hodgkin's lymphoma. As a result of Rituximab treatment loss of CD20-positivity was observed. However, frequency and mechanism of this phenomenon is unclear. By performing a retrospective analysis of imunophenotypic changes in sequential biopsies from 48 patients with a variety of B-NHL it could be shown that loss of CD20-positivity has to be assumed in at least 10% of cases with post-therapeutic recurrence...    »
 
Mündliche Prüfung:
18.11.2014 
Dateigröße:
2174020 bytes 
Seiten:
101 
Letzte Änderung:
08.01.2015