Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Zur Häufigkeit der Schädigung sensibler Nerven nach zahnärztlich-chirurgischen Eingriffen im Unterkiefer-Seitenzahnbereich – eine retrospektive Untersuchung 
Übersetzter Titel:
The incidence of trigeminal nerve injury following oral surgery in the mandible – a retrospective study 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Deppe, Herbert (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Deppe, Herbert (Prof. Dr.); Meyer, Bernhard (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
In der Zahnärztlichen Chirurgie sind operative Interventionen im Unterkiefer-Seitenzahnbereich mit dem Risiko der Schädigung sensorischer Nerven behaftet. Die Häufigkeit derartiger Nervschäden wurde im eigenen Krankengut retrospektiv bei 1559 ambulant-chirurgischen Eingriffen der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der TUM aus den Jahren 2000 bis 2009 anhand der Krankenakten und soweit möglich am Patienten untersucht. Im Ergebnis zeigte sich, dass es in 2,69% der Fälle...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In oral surgery, operative interventions of the lateral lower jaw may injure sensory nerves. In this study, the incidence of such lesions among 1559 cases who were treated in the Department of Oral and Maxillofacial Surgery of the Technische Universität München between 2000 to 2009 was retrospectively analyzed. Data were extracted from the patients’ files and, whereever possible, by a follow-up examination. There was sensory nerve damage in 2,69% of all cases. Women were affected more often th...    »
 
Mündliche Prüfung:
26.03.2013 
Dateigröße:
728386 bytes 
Seiten:
60 
Letzte Änderung:
26.04.2013