Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Phänotypische und genotypische Resistenz gegen quartäre Ammoniumverbindungen bei antibiotikaresistenten und -sensiblen Enterococcus-Isolaten 
Übersetzter Titel:
Phenotypic and genotypic resistance to quaternary ammonium compounds in antibiotic-resistant and sensitive isolates of Enterococcus 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Bauer, Johann (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Bauer, Johann (Prof. Dr. Dr. h.c.); Zäh, Michael F. (Univ. Prof. Dr.-Ing.), Abele, Eberhard (Univ. Prof. Dr.-Ing.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; MED Medizin; VET Veterinärmedizin 
Stichworte:
phänotypisch desinfektionsmitteltolerant, quartäre Ammoniumverbindung, qac, E. faecalis, E. faecium, antibiotikaresistent 
Übersetzte Stichworte:
phenotypic disinfectant-tolerant, quaternary ammonium compound, qac, E. faecalis, E. faecium, antibiotic-resistant 
Schlagworte (SWD):
Streptococcus faecalis; Streptococcus faecium; Quartäre Ammoniumverbindungen; Antibiotikum; Arzneimittelresistenz 
TU-Systematik:
BIO 310d; CHE 875d 
Kurzfassung:
In dieser Dissertation sollte das Vorkommen antibiotikaresistenter und / oder desinfektionsmitteltoleranter Enterokokken vom Mensch, Lebensmittel und Tier erfasst und miteinander verglichen werden. Die auf Speziesebene differenzierten Enterokokkenstämme wurden auf eine phänotypische Empfindlichkeit gegen ausgewählte Antibiotika untersucht. E. faecalis und E. faecium wurden einer MHK-Wert-Bestimmung gegenüber einer quartären Ammoniumverbindung unterzogen und auf qac(A/B), qac(C), qac(EΔ1), qac(G), qac(H), qac(J) und smr untersucht. Es wurden 6,1 % desinfektionsmitteltolerante E. faecium vom Mensch sowie 4,4 % desinfektionsmitteltolerante E. faecalis vom Mensch, 9,6 % vom Lebensmittel und 0,9 % vom Tier ermittelt. Eine statistisch signifikante Korrelation der Resistenz gegen Aminoglykosid-high-level Antibiotika oder Aminopenicilline mit der Desinfektionsmitteltoleranz wurde nur bei E. faecium beobachtet. Bei 4 E. faecalis-Stämmen wurde qac(A/B) oder qac(C) detektiert. 
Übersetzte Kurzfassung:
This dissertation aimed to investigate and compare the occurrence of antibiotic-resistant and / or disinfectant-tolerant enterococci. The strains originated from humans, foods and animals. All enterococci were differentiated on the species level and were then tested for phenotypic susceptibility to antibiotics. E. faecalis and E. faecium were also tested against a quaternary ammonium compound using determination of MIC. Additionally, the strains were investigated of qac(A/B), qac(C), qac(EΔ1), qac(G), qac(H), qac(J) and smr. 6.1 % of the E. faecium from humans and 4.4 %, 9.6 % and 0.9 % of the E. faecalis from humans, foods and animals were phenotypic disinfectant-tolerant. Only E. faecium showed a statistically significant correlation between resistance against high-level aminoglycoside antibiotics or aminopenicillins and phenotypic disinfectant tolerance. qac(A/B) or qac(C) were detected in four E. faecalis strains. 
Mündliche Prüfung:
02.10.2012 
Dateigröße:
1782331 bytes 
Seiten:
303 
Letzte Änderung:
15.03.2013