Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Bilateral and Multilateral Negotiation for Agreement Discovery and Formation 
Übersetzter Titel:
Bilaterale und Multilaterale Verhandlungen zum Entdecken und Definieren von Übereinkünften 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Carle, Georg (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Carle, Georg (Prof. Dr.); Schill, Alexander (Prof. Dr. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Stichworte:
Bilateral and Multilateral Negotiations, Multi Party Negotiation, Policy Intersection, XML Negotiation Protocol, WS-Agreement 
Übersetzte Stichworte:
Bilaterale Verhandlungen, Mehrparteien Verhandlungen, Policy Intersection, XML Verhandlungsprotokoll, WS-Agreement 
Schlagworte (SWD):
Elektronische Verhandlung; Kommunikationsprotokoll; Elektronische Unterschrift 
TU-Systematik:
WIR 917d; DAT 252d; DAT 465d 
Kurzfassung:
Negotiation is one of the most important tools for the coordination of collaborations and for conducting trade. Policy intersection protocols are efficient in identifying mutually compatible parameters, if the negotiating parties know the possible parameter space beforehand. It is no tool to discover new and unforeseen agreements. Iterative requirements-driven agreement negotiation with the novel VersaNeg protocol overcomes these limitations. It allows each party to state what it can offer...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Aushandlung von Übereinkünften ist eines der wichtigsten Werkzeuge um die Zusammenarbeit verschiedener Parteien zu koordinieren und um Handel zu treiben. Policy Intersection Protokolle sind effizient um für alle Parteien akzeptable Parameter zu finden, aber nur sofern die möglichen Parameter im Vorhinein bekannt sind. Das neue VersaNeg Protokoll überwindet mit seiner iterativen anforderungsgetriebenen Aushandlung diese Beschränkungen. Jede Partei drückt aus was sie anbieten kann und was...    »
 
Mündliche Prüfung:
19.07.2012 
Dateigröße:
3118785 bytes 
Seiten:
238 
Letzte Änderung:
29.11.2012