Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Bedeutung des Interleukin-1 Rezeptors für den renalen Ischämie-Reperfusionsschaden 
Übersetzter Titel:
The impact of the interleukin-1 receptor on renal ischemia/reperfusion injury 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Heemann, Uwe (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Heemann, Uwe (Prof. Dr. Dr. h.c.); Baumann, Marcus (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Interleukin-1 (IL-1) ist ein Entzündungsfaktor, der in der Phase der Reperfusion nach renaler Ischämie freigesetzt wird. Es fördert sowohl entzündliche als auch apoptotische Prozesse. Die durch IL-1 ausgelösten Effekte können durch den Interleukin-1 Rezeptorantagonist (IL-1ra) gehemmt werden. In unserer Studie wurde bei Ratten eine renale Ischämie induziert und IL-1ra verabreicht. Diese Behandlung bewirkte eine Reduktion des renalen Gewebeschadens sowie eine verringerte Infiltration durch Entzün...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Interleukin-1 (IL-1) is a major contributor to inflammation and apoptosis during renal ischemia/reperfusion injury. The effects caused by IL-1 can be blocked by the IL-1 receptor antagonist (IL-1ra). In our study rats were treated with IL-1ra during induction of renal ischemia. This treatment led to a reduction of renal injury and diminished the infiltration by inflammatory cells. The expression of the chemokine MCP-1 and the adhesion molecule ICAM-1 was reduced. Also the number of apoptotic tub...    »
 
Mündliche Prüfung:
06.03.2014 
Dateigröße:
2737979 bytes 
Seiten:
112 
Letzte Änderung:
24.04.2014