Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Decentralized Data Storage and Processing in the Context of the LHC Experiments at CERN 
Übersetzter Titel:
Dezentrale Datenspeicherung und Datenverarbeitung im Kontext der LHC-Experimente am CERN 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Fuhrmann, Thomas (Dr.) 
Gutachter:
Carle, Georg (Prof. Dr.); Kranzlmüller, Dieter (Prof. Dr.); Fuhrmann, Thomas (Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Schlagworte (SWD):
LHC; Software; Verteiltes System 
TU-Systematik:
DAT 250d; DAT 467d; DAT 300d; PHY 404d 
Kurzfassung:
Data processing in high energy physics benefits from its embarrassingly parallel workload. Globally distributed resources, such as provided by cloud and grid infrastructures, are combined into one virtual supercomputer. The thesis investigates the impact of experiment software delivery on the efficient use of distributed computing resources. It studies the characteristics of LHC experiment software from a file system point of view. Based on these characteristics, it presents a new approach to so...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Datenverarbeitung in der Hochenergiephysik profitiert von massiver Datenparallelität. Daher können weitverteilte Rechenressourcen, wie sie etwa von Grid- und Cloud-Infrastrukturen bereitgestellt werden, zu einem virtuellen Supercomputer verbunden werden. Die Dissertation untersucht, inwieweit die Bereitstellung der notwendigen Laufzeitumgebung, insbesondere der Analysesoftware, die Effizienz der Ressourcennutzung beeinflußt. Die Eigenschaften der Analysesoftware werden aus der Sicht von Date...    »
 
Mündliche Prüfung:
05.07.2012 
Dateigröße:
6758682 bytes 
Seiten:
137 
Letzte Änderung:
29.11.2012