Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Systematische Übersicht: Placebowirkung in randomisierten kontrollierten Medikamentenstudien beim Fibromyalgiesyndrom und der schmerzhaften peripheren diabetischen Neuropathie- Höhe und patienten-bezogene Prädiktoren 
Übersetzter Titel:
Systematic review: Placebo response in drug trials of fibromyalgia syndrome and painful peripheral diabetic neuropathy-magnitude and patient-related predictors. 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Häuser, Winfried (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Henningsen, Peter (Prof. Dr.); Sack, Martin (Priv.-Doz. Dr.); Rummeny, Ernst J. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Wir untersuchten die Höhe der Placebowirkung und den Einfluss auf die Verumwirkung beim FMS und der DPN. Die Verumwirkung beim FMS war zu 45% und bei der DPN zu 62% durch die Placebowirkung bedingt. Diese war bei der DPN höher als beim FMS. Die Placebowirkung stand nicht in Zusammenhang mit Alter, Geschlecht oder Rasse. Eine positive Korrelation zeigte sich beim Jahr des Studienbeginns, Schmerzintensität bei Therapiebeginn und Effektgröße in der Verumgruppe bei beiden Krankheitsbildern. 
Übersetzte Kurzfassung:
The magnitude of placebo response and its predictors in fibromyalgia syndrome (FMS) and painful peripheral diabetic neuropathy (DPN) had not been studied. Placebo accounted for 45% of the response in the drug groups in FMS and for 62% in painful DPN. The placebo response was higher in painful DPN than in FMS. The placebo response was not associated with age, sex, and race, but with year of study initiation, pain baseline, and effect size in active drug groups in both diseases. 
Mündliche Prüfung:
19.06.2012 
Dateigröße:
1227324 bytes 
Seiten:
102 
Letzte Änderung:
04.06.2014