Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Einfluss von Marathonlaufen auf myokardiale Schädigung und Ventrikelfunktion - biochemische, echokardiographische und kernspintomographische Untersuchungen 
Übersetzter Titel:
The influence of running a marathon on myocardial impairment and ventricular function - biochemical, echocardiographic and magnetic resonance imaging analysis 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Hanssen, Henner (Dr.) 
Gutachter:
Halle, Martin (Prof. Dr.); Huber, Armin (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
kardiale Biomarker, Ausdauersport, Magnetresonanztomographie, Tagging, Marathon, Echokardiographie 
Übersetzte Stichworte:
cardiac biomarker, endurance sport, magnetic resonance imaging, myocaridal tagging, tissue Doppler imaging 
Kurzfassung:
Die Doktorarbeit untersuchte die myokardiale Belastung von Marathonlaufen. Bei 28 Probanden wurden vor und nach dem Marathon kardiale Biomarker bestimmt und eine Echokardiographie sowie eine hochauflösende kardiale Magnetresonanztomographie (cMRT) durchgeführt. In der Studie zeigten sich keine Hinweise für strukturelle Myokardschäden nach Marathonbelastung. Änderungen der Herzwandbewegung im cMRT deuten auf eine passagere ventrikuläre Dysfunktion infolge der Marathonbelastung. 
Übersetzte Kurzfassung:
The thesis analysed the myocardial stress after running a marathon. Cardiac biomarkers were measured in 28 male runners before and after a marathon as well as an echocardiographic and high-resolution cardiac magnetic resonance imaging (cMRI). The results of the study didn‘t provide any indications of myocardial necrosis after the physical stress of a marathon. Alterations of the myocardial movement, presentable in cMRI, are indicative of being a transient ventricular dysfunction in consequence...    »
 
Mündliche Prüfung:
25.07.2012 
Dateigröße:
4734730 bytes 
Seiten:
79 
Letzte Änderung:
25.01.2013