Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The effect of Sphingosine 1-phosphate (S1P) on thrombopoiesis 
Übersetzter Titel:
Der Einfluss des Sphingosine 1-phosphate (S1P) auf die Thrombopoese 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Massberg, Steffen (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Busch, Dirk (Prof. Dr.); Engelhardt, Stefan (Prof. Dr. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
S1P (Sphingosin-1-Phosphat), Thrombopoese, Intravitalmikroskopie, 2-Photonen-Mikroskopie 
Übersetzte Stichworte:
Thrombopoese, Intravitalmikroskopie, 2-Photonen-Mikroskopie 
Kurzfassung:
Sphingosin-1-Phosphat (S1P) ist ein in der Evolution hochkonservierter, bioaktiver Metabolit des Sphingosin-Stoffwechsels, der eine bedeutende Rolle bei der Steuerung grundlegender zellulärer Funktionen wie Zellwachstum, Überleben, Differenzierung, Migration, Lymphozyten-Trafficking, Aufrechterhaltung der vaskulären Integrität und Angiogenese spielt. S1P wird durch die von den beiden Sphingosin-Kinasen 1 (Sphk1) und 2 (Sphk2) katalysierte Phosphorylierung von Sphingosin gebildet. Extrazelluläres...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Sphingosin-1-Phosphat (S1P) ist ein in der Evolution hochkonservierter, bioaktiver Metabolit des Sphingosin-Stoffwechsels, der eine bedeutende Rolle bei der Steuerung grundlegender zellulärer Funktionen wie Zellwachstum, Überleben, Differenzierung, Migration, Lymphozyten-Trafficking, Aufrechterhaltung der vaskulären Integrität und Angiogenese spielt. S1P wird durch die von den beiden Sphingosin-Kinasen 1 (Sphk1) und 2 (Sphk2) katalysierte Phosphorylierung von Sphingosin gebildet. Extrazelluläres...    »
 
Mündliche Prüfung:
08.03.2012 
Dateigröße:
6742504 bytes 
Seiten:
119 
Letzte Änderung:
21.03.2012