Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Identification of Clinical Markers in Colon Cancer by Tissue Based in situ Proteomics 
Übersetzter Titel:
Identifikation klinischer Marker im Kolonkarzinom durch gewebsbasierte in situ Proteomik 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Adamski, Jerzy (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Adamski, Jerzy (Prof. Dr. Dr. habil.); Küster, Bernhard (Prof. Dr.); Walch, Axel (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; MED Medizin 
Stichworte:
MALDI Imaging, regional lymph node metastasis, tumour recurrence, tumour classification, carcinoma of unknown primary, tissue proteomics 
Übersetzte Stichworte:
MALDI Imaging, lokale Lymphknotenmetastasierung, Tumorrezidiv, Tumorklassifikation, Karzinom unbekannter Herkunft, Gewebsproteomik 
Kurzfassung:
Colon cancer is one of the most frequent cancers. In this thesis, human primary tumour tissues were analysed by MALDI Imaging, label-free quantitative proteomics, and immunohistochemical tissue staining. The clinical aspects of regional lymph node metastasis, tumour recurrence and correct classification of primary tumours were of central interest. Novel proteomic markers for regional lymph node metastasis and tumour recurrence were identified. Additionally, primary tumours could be classified wi...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen. In dieser Arbeit wurden humane Primärtumoren des Kolonkarzinoms mittels bildgebender Massenspektrometrie (MALDI Imaging), markierungsfreier quantitativer Massenspektrometrie und immunhistochemischer Gewebsfärbung untersucht. Dabei standen die klinischen Fragestellungen der lokoregionäre Lymphknotenmetastasierung, der Rezidivbildung und der korrekten Primärtumorklassifikation im Mittelpunkt. Es konnten neue, proteomische Marker für die lokoregi...    »
 
Mündliche Prüfung:
26.04.2012 
Dateigröße:
8129324 bytes 
Seiten:
128 
Letzte Änderung:
03.05.2012