Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Modell zur Beschreibung des Eindringens von Chlorid in Beton von Verkehrsbauwerken 
Übersetzter Titel:
Modeling of chloride ingress into concrete of road structures 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen 
Betreuer:
Schießl, Peter (Prof. Dr. Dr. E.h.) 
Gutachter:
Gehlen, Christoph (Prof. Dr.); Müller, Harald S. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
Stichworte:
Beton, Tausalz, Modell,Verkehrsbauwerk, Dauerhaftigkeit, Bewehrungskorrosion 
Übersetzte Stichworte:
concrete, de-icing salt, model, road structure, durability, reinforcement corrosion 
Schlagworte (SWD):
Beton; Verkehrsbau; Streusalz; Korrosion 
TU-Systematik:
BAU 847d 
Kurzfassung:
Bei Verkehrsbauwerken sind die am Chloridtransport beteiligten Mechanismen vielfältig und variieren expositionsbedingt, was bei physikalisch weitestgehend exakten Modellierungen des Eindringens von Chlorid in Beton zu einer hohen Komplexität führen würde. Im Rahmen dieser Arbeit wurde daher ein vollprobabilistisches Modell entwickelt, welches auf dem 2. Fick’schen Diffusionsgesetz basiert. Durch dieses Modell können Chloridprofile von Beton aus dem Spritzwasserbereich, einerseits ausreichend anw...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
For road structures the mechanisms of chloride transport are multifarious and vary in dependence of the exposure conditions. The consideration of the involved mechanism within a model describing the penetration of chloride into concrete would hence lead to a highly complex model if the model is supposed to be approach a physical approach. Within this study a full probabilistic model based on the 2nd law of diffusion has been developed for calculating chloride profiles in concrete of road structu...    »
 
Mündliche Prüfung:
07.12.2011 
Dateigröße:
1837866 bytes 
Seiten:
192 
Letzte Änderung:
24.04.2012