User: Guest  Login
Original title:
Magnetic Neurostimulation from a Physical Perspective 
Translated title:
Magnetstimulation aus physikalischer Perspektive 
Year:
2012 
Document type:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Advisor:
Herzog, Hans-Georg, Professor Dr. 
Language:
en 
Subject group:
ELT Elektrotechnik; FEI Feinwerktechnik, Medizintechnik, Technische Optik, Reprographietechnik; MED Medizin; NAT Naturwissenschaften (allgemein); PHY Physik 
Keywords:
Inductive Neurostimulation, Magnetic Stimulation, Neuromuscular Stimulation, Pulse Source with Arbitrary Waveform, Optimization of Stimulation Waveforms 
Translated keywords:
Induktive Nervenreizung, Magnetstimulation, neuromuskuläre Stimulation, Pulsquelle mit frei wählbarer Pulsform, Optimierung der Wellenform 
Abstract:
One of the key problems of inductive stimulation is the extreme inefficiency compared to other stimulation methods. This does not only challenge devices, but also limits the application spectrum. Regarding the spatial perspective on this problem, neuromuscular magnetic stimulation is discussed as an ambitious method in rehabilitation. Based on high-resolution models, the force responses can be notably increased. In the temporal dimension, this work abandons the linear view, which is prevalent in...    »
 
Translated abstract:
Eines der Hauptprobleme der induktiven Stimulation liegt in der extremen Ineffizienz verglichen mit anderen Stimulationsverfahren. Diese führt nicht nur Geräte an ihre Belastungsgrenzen, sondern schränkt zudem auch die Anwendungsmöglichkeiten ein. Für die räumliche Perspektive auf dieses Problem wird die neuromuskuläre Magnetstimulation als besonders anspruchvolle Methode der Rehabilitation herangezogen. Auf der Basis hoch aufgelöster Modelle lässt sich eine deutliche Verbesserung der Kraftwirku...    »
 
Last change:
03.03.2014