Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Adoptive T-Zelltherapie der chronischen Hepatitis B 
Übersetzter Titel:
Adoptive T cell therapy of chronic hepatitis B 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Durner, Jörg (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Protzer, Ulrike (Prof. Dr.); Multhoff, Gabriele (Prof. Dr.); Durner, Jörg (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; MED Medizin 
Stichworte:
T-Zelltherapie, Hepatitis, HBV 
Übersetzte Stichworte:
T cell therapy, Hepatitis, HBV 
Schlagworte (SWD):
Hepatitis B; T-Lymphozyt; Immunreaktion; Zellulartherapie 
TU-Systematik:
MED 460d; CHE 823d 
Kurzfassung:
In Patienten, die chronisch mit dem Hepatitis B Virus infiziert sind, findet man eine schwache Immunantwort gegen das Virus. Eine adoptive T-Zelltherapie, bei der die T-Zellen des Patienten mit einem HBV-spezifischen Rezeptor versehen werden, stellt eine vielversprechende Möglichkeit dar, die mangelnde T-Zellantwort zu überkommen und die Virus-infizierten Zellen endgültig zu eliminieren. Zum einen verwendeten wir einen artifiziellen Chimären Antigen Rezeptor, der über ein Antikörper-Fragment...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In patients with chronic hepatitis B virus infection only a poor immune response to the virus can be detected. Adoptive T cell therapy with T cells grafted with an HBV-specific receptor might help the patient to overcome the disability to mount a proper antiviral T cell response and to clear the infection. On the one hand we used a chimeric antigen receptor, directed against the HBV surface proteins present on infected cells. We could show the efficacy of this receptor, by transferring recept...    »
 
Mündliche Prüfung:
20.01.2012 
Dateigröße:
9551828 bytes 
Seiten:
147 
Letzte Änderung:
20.11.2012