Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Lastbalancierung und Resequenzierung in Netzwerkprozessoren 
Übersetzter Titel:
Load Balancing und Resequencing in Network Processors 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Herkersdorf, Andreas (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Herkersdorf, Andreas (Prof. Dr.); Maehle, Erik (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
ELT Elektrotechnik 
Kurzfassung:
Die Arbeit beschreibt Beiträge zur Optimierung der Paketverarbeitung in Multicore-Netzwerkprozessoren. Konkret wird ein Verfahren zur Lastbalancierung zustandslosen Verkehrs im Prozessor-Cluster vorgestellt, welches sowohl Verlustraten als auch Verarbeitungslatenzen gegenüber bekannten Verfahren deutlich senkt. Zustandsloser Verkehr kann dabei grundsätzlich von jedem Prozessor bearbeitet werden, allerdings gilt es dabei aus Gründen der Verbindungsqualität die Reihenfolge zusammengehöriger Pakete...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The thesis describes contributions for optimizing packet processing in multicore network processors. In particular, a method for load balancing stateless traffic inside the processor cluster is introduced. Compared to the state of the art, loss rates as well as processing latencies are significantly reduced. Stateless packets can be processed by any processor inside the cluster. Nevertheless, in order to ensure a high connection quality, the original packet sequence of correlated packets must be...    »
 
Mündliche Prüfung:
17.02.2012 
Dateigröße:
2209003 bytes 
Seiten:
210 
Letzte Änderung:
07.03.2012