Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Genauigkeit von DGPS mit verschiedenen Korrekturdatensystemen im statischen und mobilen Einsatz 
Informationen zum Autor:
Bei Interesse an dieser Arbeit zur ausschließlich wissenschaftlichen Nutzung wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhl 
Homepage des Autors:
Jahr:
1999 
Dokumenttyp:
Diplomarbeit 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Universität:
Technische Universität München 
Publikationsort:
Freising-Weihenstephan 
Betreuer:
Prof. Dr. H. Auernhammer; Dr. M. Demmel 
Gutachter:
Prof. Dr. H. Auernhammer 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Schlagworte (Landtechnik):
Globales Positionierungssystem; Ortung; Feldtest; Messmethode; Messtechnik; Sensortechnik; Technische Grundlagen; Technische Daten 
Kurzfassung:
Mit dem Satellitenortungssystem GPS steht ein universelles Ortungs- und Navigationssystem zur Verfügung. Die erforderliche Genauigkeit für landwirtschaftliche Einsätze von ± 1 m kann durch den Einsatz von Korrekturdaten im Differential-GPS (DGPS) erreicht werden. In Bayern sind Korrekturdaten derzeit flächendeckend von fünf verschiedenen Korrekturdiensten verfugbar. Für die Übertragung der Korrekturdaten werden unterschiedliche Frequenzbereiche genutzt. Der Langweilen-Korrekturdienst ALF (123,7...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The Global Positioning System GPS opens a lot of possibilities in improving agricultural economic and environmental efficiency by matching inputs such as seed type, fertilizer and weed, disease, and pest sprays with soil types and terrain. The most common GPS technique for farm applications is real-time differential GPS (DGPS). Real-time DGPS uses GPS signal corrections transmitted to in-field equipment from the precisely known Coordinates of reference Stations to improve the accuracy of GPS to...    »
 
Herkunft (Landtechnik):
Lehrstuhl für Landtechnik / Archiv 
Dateigröße:
29806158 bytes 
Seiten:
191 
Letzte Änderung:
03.11.2018