Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Funktionalisierung von Gruppe IV-Halbleitern 
Übersetzter Titel:
Funktionalisierung von Gruppe IV-Halbleitern 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Brandt Martin S. apl. Prof. 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
Funktionalisierung, Alken, Siliziumkarbid, Diamant 
Kurzfassung:
Die chemische Anbindung von organischen Molekülen auf Halbleiteroberflächen ermöglicht hybride Systeme, die die Reichhaltigkeit biomolekularer Funktionalität mit der Leistungsfähigkeit konventioneller Halbleitertechnologie vereinen. Eine einfache Möglichkeit zur Herstellung organischer Monolagen auf Festkörpern bietet die Oberflächenfunktionalisierung mit Alkenen. In dieser Arbeit wurden die Gruppe IV-Halbleiter Silizium, Siliziumkarbid und Diamant mit 1-Octadecen thermisch bzw. photochemisch...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die chemische Anbindung von organischen Molekülen auf Halbleiteroberflächen ermöglicht hybride Systeme, die die Reichhaltigkeit biomolekularer Funktionalität mit der Leistungsfähigkeit konventioneller Halbleitertechnologie vereinen. Eine einfache Möglichkeit zur Herstellung organischer Monolagen auf Festkörpern bietet die Oberflächenfunktionalisierung mit Alkenen. In dieser Arbeit wurden die Gruppe IV-Halbleiter Silizium, Siliziumkarbid und Diamant mit 1-Octadecen thermisch bzw. photochemisch...    »
 
Letzte Änderung:
03.03.2014